Mitmachen

Action-Bounds

digitale Rallyes vor dem Schloßtheater und in der Nähe

täglich

Die Pandemie hat erneut gezeigt, wie wichtig Medien auch im pädagogischen Kontext sind. Dementsprechend bieten die Studierenden der Fachhochschule Münster, die ehrenamtlich auf dem Kinderfilmfest arbeiten, neben Begleitaktionen zu ausgewählten Filmen auch digitale Rallyes an.

Mit einer „Rallyetasche“ ausgestattet können Kinder ab 5 Jahren in der Rallye „Detektive“ bei der Suche nach dem Schlüssel für den Vorführraum helfen und so das Kinderfilmfest retten.

Die Rallye „In der Hexenküche“ entsendet Kinder ab acht Jahren in eine magische Welt – schaffen sie es, die verzauberten Kinozuschauerinnen wieder ins Kino zu bringen? Beide Rallyes finden im direkten Umfeld des Kinos statt und dauern je etwa 20 Minuten.

Eine komplexere Eltern-Kind Rallye lädt zu einem Streifzug durchs Kreuzviertel ein und kann auch außerhalb der Öffnungszeiten des Kifife durchgeführt werden.

„Wir möchten diese – auch für uns neue – Situation nutzen, offen und neugierig für neue Projekte in der Pädagogik zu sein und hoffen natürlich, dass wir sowohl Kinder als auch Eltern für die Möglichkeiten von digitalen Angeboten begeistern können“, so eine Studierende der FH Münster.

Zu gewinnen gibt es bei den Actionbounds sogar Kinokarten – mitmachen lohnt sich also allemal!

Teilnahme kostenlos, keine Voranmeldung möglich

Online-Kritikerwand

Kritiken selbst schreiben

Filmkritik-Wand

Hier können Kinder ihre Kritiken abfotografieren und als Foto hochladen, oder auch direkt etwas schreiben. Über den angehängten QR-Code kann man ebenfalls etwas hochladen.

Oder mit diesem Link geht’s auch.

Boule-Spiel

nach den Vorstellungen von TEAM MARCO

Mi, 21.10. um 17:10 Uhr und So, 25.10. um 13:00 Uhr

Im  Film Team Marco geht es um einen Großvater, der sein Enkel beim Boule-Spiel herausfordert.

Erst bringt er und seine Freunde dem Marco das Spielen bei, am Ende geht es um einen Wettstreit zwischen den Opas und den Kindern.

Das ist die ideale Gelegenheit die Boule-Bahn vor dem Schloßtheater zu nutzen und selbst zu spielen. Bringt also Eure Kugeln mit (einige gibt es auch im Schloßtheater zu leihen) und spielt mit anderen eine Runde Boule.

Teilnahme kostenlos

Professor Lichtspiel erklärt

Wie die Bilder laufen lernten

Di. 20.10. • 13:45 – 15:00 Uhr Anmeldung vorher erforderlich kifife[at]muenster.org
Wie lernten die Bilder laufen? Auf welche Weise kam der Ton – und später auch die Farbe in den Film? Wie lassen Spezialeffekte Unglaubliches wahr werden und was haben Computer mit der Revolution des Animationsfilms zu tun?
 
Diese und viele weitere Fragen rund um die Stationen der Filmgeschichte beantwortet Professor Lichtspiel in kurzen Erklärvideos. Dazu lädt er die kleinen Zuschauer*innen in sein Filmlabor ein und macht dort auch komplizierte technische Errungenschaften kinderleicht verständlich.
 
Für angehende Filmschaffende hat sich Professor Lichtspiel zusätzlich spannende Mitmach-Aktionen ausgedacht, in denen der die Kinder das neu erlernte Wissen experimentell anwenden. Dabei kommen sie kreativ und interaktiv dem Geheimwissen alter Filmtechniken auf die Spur.

Teilnahme kostenlos

Vom Stummfilm zum Tonfilm

Wie kommt der Ton in den Film?

Do 22.10. • 13:45 - 15:00 Uhr
Keine Plätze mehr frei
Bild: Geräuschemacher
In diesem Workshop dreht sich alles um die Frage, wie der Ton in den Film kommt. Angehende junge Filmschaffende können hier einen kurzen Film mit Geräuschen unterlegen – genau wie es in den großen Filmstudios gemacht wird!
 
Dabei kommen Alltagsgegenstände zum Einsatz, welche sich in jedem Haushalt finden lassen. Gemeinsam erschaffen wir so eine komplett neue Vertonung und werden sehen und hören, wie wichtig die Geräuschkulisse für die Atmosphäre des Films ist.
 
Teilnahme kostenlos – Ticket erforderlich.
 
Am So. 25.10. um 13:00 Uhr ist die Präsentation der Ergebnisse im bei der „Preisverleihung“ im Schloßtheater.

Filmmusik

Wir begleiten einen Film mit Musik

Fr 23.10. • 15:00 bis 18:00 Uhr
Keine Plätze mehr frei.
Bild: musizierende Porzellanfiguren
In diesem Jahr widmen wir uns in mehreren Veranstaltungen dem Filmton. Neben Geräuschen und der Sprache spielt Musik im Film ebenfalls eine große Rolle.
 
In diesem Workshop wollen wir einen kurzen Film mit Musik begleiten. Wenn Ihr ein Instrument spielt, bringt es gerne mit. Aber ihr könnt auch ohne Instrument und ohne Vorkenntnisse mitmachen.
 
Kostenbeitrag 5 €, mit Münster-Pass kostenlos.
 
Am So. 25.10. um 13:00 Uhr ist die Präsentation der Ergebnisse im bei der „Preisverleihung“ im Schloßtheater.

Der KinderFilmFest-Krimi

Wir drehen einen Krimi!

Mo 19., Di. 20. und Mi 21.10.
jeweils 9:00 bis ca. 14:00 Uhr
und Do. 15.10. um 16:30 Uhr
Keine Plätze mehr frei.
Bild: Kinder mit Kamera
Wolltet ihr schon immer mal selbst in einem spannenden Münster-Krimi mitspielen und wissen, was am Filmset alles zu tun ist? Ihr möchtet gern mal eine pfiffige Detektivin spielen? Oder lieber den geheimnisvollen Bösewicht?
 
Dann meldet euch an für den KinderFilmFest-Krimi! Auch für Kamera, Ton, Regie und Aufnahmeleitung werden junge Filmfans gesucht.
 

Anmeldung über oder kifife[at]muenster.org
Kostenbeitrag für alle drei Termine: 10 Euro mit Münster-Pass: 5 Euro

Am So. 25.10. um 13:00 Uhr ist die Präsentation der Ergebnisse im bei der „Preisverleihung“ im Schloßtheater.

Kinderredaktion

Filme sehen und darüber schreiben

Die Redaktion ist komplett.
Bild: Kinderfilm-Redaktion

Jedes Jahr können Kinder ab 10 Jahren an der Kinderredaktion teilnehmen. Unter pädagogischer Anleitung schaut die Redaktion die Filme aus dem Programm und schreibt anschließend gemeinsam eigenen Filmkritiken.

Die sind wichtig, weil sie Kindern, die sich gerne einen bestimmten Film ansehen möchten schon vorher eine Empfehlung geben, was sie erwartet. Ohne allerdings alles zu erzählen.

Außerdem könnt ihr Interviews mit den Regisseuren und Schauspielern, die zu Gast sind, führen. Eure Artikel werden hier und auf www.spinxx.de veröffentlicht.

Noch sind ein paar Plätze in der Kinderredaktion frei – per Mail an kifife[at]muenster.org könnt ihr euch bewerben.

Sagt uns die Meinung!

Filme bewerten

Bild: Dosenabstimmung
Nach jeder Vorstellung könnt ihr mit eurer Eintrittskarte den zuvor gesehenen Film bewerten.
 
Am So. 25.10. um 13:00 Uhr wird der Publikumsliebling bei dem großen Abschluss bekanntgegeben!